Google Maps API Alternative


 

Google Maps hat Kartografie im Web grundlegend verändert und einen neuen Standard für die Darstellung von geografischen Inhalten gesetzt.

Seit dem Start der Google Maps API im Jahr 2005 haben viele Webseiten und online Services diese (kostenlose) API verwendet und sich darauf verlassen, dass Google diesen Dienst immer kostenlos zur Verfügung stellt. Dadurch ist die Google Maps zu einer der beliebtesten APIs weltweit geworden und hat auch sehr viele Web-Mashups und Startups erst ermöglicht.

Auch Maptoolkit hatte die Google Maps API viele Jahre als Technologie-Basis integriert. Mit den ersten Zeichen des Strategiewechsel bei Google haben wir jedoch die Herausforderung angenommen und technologisch einen Wechseln in die OpenStreetMap Welt vollzogen und Maptoolkit Google-frei gemacht.


Chronologie


  • Juni 2005: Vorstellung Google Maps API
  • Oktober 2012: Kostenpflicht bei mehr als 25.000 Map Loads pro Tag
  • Juni 2018: Generelle Kostenpflicht mit monatlichem Guthaben von $200 mit dramatisch gestiegenen Kosten

Google Maps API Kosten


Service Kosten
pro 1000 Requests
Dynamic Maps $ 7
Static Maps $ 2

Alternative


Mit dem monatlichen Guthaben von $200 bleiben sehr kleine Seiten weiterhin gratis aber sobald man etwas mehr Traffic auf den Karten hat, wird es sehr schnell doch recht teuer. Das hat dazu geführt das viele Webseiten ihre Karten "versteckt" haben um nicht sofort in die Kostengrenze zu erreichen, nimmt dafür aber in Kauf das den Nutzern der Seite eine wichtige Funktion der Webseite verborgen bleibt.

Kunden

  • Schwarzwald Tourismus

Wir beraten Sie persönlich

 
Mein Name ist Peter Höflehner und ich werde ihr Projekt- und Key Account-Manager sein.
Deutsch